MobilitätszentralenKontaktinfosFahrplansucheKontakt über WhatsappLogin

Mobilitätsberatung

In der VRN-Mobilitätszentrale vorort:
Kaiserstraße 22-24 (Fußgängerzone)
68623 Lampertheim

Für:

Mobilitätsauskunft

Mobilitätsauskunft bietet zusätzlich zu Bus & Bahn auch CarSharing- und Mietrad-Verbindungen sowie mehr Service bei Ruftaxi-Buchungen.

Persönlicher Fahrplan:
www.vrn.de/mng/#/XSLT_TRIP_REQUEST2@init

Wabenplan:
Download Wabenplan (PDF)


Auf dem Weg zum umfassenden Mobilitätsdienstleister für die Region ist es dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) gelungen, einen weiteren wichtigen Baustein in seinem digitalen Angebot zu ergänzen.

Die elektronische Mobilitätsauskunft verbindet

Die VRN-Fahrplanauskunft wurde zur elektronischen multimodalen Mobilitätsauskunft erweitert und bietet nun zusätzlich zu reinen ÖPNV-Verbindungen mit Bus und Bahn auch CarSharing- und Mietrad-Angebote von stadtmobil bzw. VRNnextbike. Die große Herausforderung bestand darin, dem Kunden nutzbare Auskünfte über seine Mobilitätsalternativen zu geben und dabei eine intelligente Verknüpfung unterschiedlicher Verkehrsträger – möglichst in Echtzeit – zu erreichen. Diese multimodale Verkettung zwischen ÖPNV und den Mobilitätsalternativen ist aktuell einzigartig in Deutschland.

„Unser Ziel ist es, eine umfassende Mobilitätsplattform anzubieten, um den Nutzern und Kunden einen bequemen Zugang zum gesamten Mobilitätsangebot in der Region zu erleichtern“, sagt Marc Pätschke, Abteilungsleiter Digitale Mobilität beim VRN.

„Unser Ziel ist es, eine umfassende Mobilitätsplattform anzubieten, um den Nutzern und Kunden einen bequemen Zugang zum gesamten Mobilitätsangebot in der Region zu erleichtern“, sagt Marc Pätschke, Abteilungsleiter Digitale Mobilität beim VRN.

„In naher Zukunft möchten wir weitere Mobilitätspartner und deren Verfügbarkeit in Echtzeit integrieren. Vor allem aber wollen wir PKW-Fahrer unter Berücksichtigung von Park&Ride-Anlagen auf alternative Reiserouten hinweisen und für unser Angebot begeistern", so Pätschke weiter.

 

Viele Ruftaxi-Angebote direkt telefonisch oder online buchen

Eine weitere Dienstleistung im Mobilitätsverbund ist die neue VRN-Service Hotline 0621.1077077, mit der man neben Fahrplan- und Tarifauskünften auch Ruftaxen direkt beim VRN buchen kann.

Das Pilotprojekt umfasst zunächst insgesamt 40 Linien im Landkreis Kusel, in Landau sowie die Linie 5929 (Herxheim-Insheim-Rohrbach-Hencheim) im Landkreis Südliche Weinstraße, die Linie 666 ((Rimbach)-Fürth-Schlierbach-Lindenfels-Gadernheim) im Kreis Bergstraße und weite Teile im Neckar-Odenwald-Kreis. Um den Fahrgästen mehr Komfort zu ermöglichen, werden die Ruftaxen in diesen Gebieten bzw. auf den Linien nicht mehr über individuelle Telefonnummern in den jeweiligen Taxizentralen bestellt, sondern zentral beim VRN.

Einen zusätzlichen Service bietet jetzt die Online-Buchung bestimmter Ruftaxen direkt aus der elektronischen Mobilitätsauskunft. Sofern die Ruftaxi-Linie an das Buchungssystem angeschlossen ist, wird in der Fahrplanauskunft der Online-Buchungsbutton angeboten und die Fahrt kann in wenigen Schritten bequem gebucht werden.

Die Ruftaxen fahren auf festen Routen zu bestimmten Zeiten, ähnlich wie der Linienverkehr, aber dann auf Bestellung. VRN-Halbjahres- und Jahreskarten werden anerkannt, ansonsten gilt im Ruftaxi ein Extra-Tarif. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 300.000 Fahrten auf 200 Ruftaxi-Linien im VRN-Verbundgebiet durchgeführt, deshalb soll das Pilotprojekt nach einer Einführungsphase Schritt für Schritt auf das gesamte Verbundgebiet ausgeweitet werden.

Mobilitätsgarantie

Mit der Mobilitätsgarantie sorgt der VRN für mehr Komfort und Verlässlichkeit im Nahverkehr. Verspäten sich Bus und Bahn erheblich, erhalten Inhaber von VRN-Zeitkarten maximal 50 Euro Fahrtkosten für ein Taxi zum Ziel erstattet.
 

Informationen

Die Voraussetzungen für die Auszahlung der Mobilitätsgarantie sind:


Nach der Prüfung des Antrages erfolgt die Überweisung auf das angegebene Bankkonto. Eine Barauszahlung sowie eine Verrechnung beim Ticketkauf sind ausgeschlossen.

Ein Anspruch auf Auszahlung der Mobilitätsgarantie besteht nicht, wenn die Verspätung oder der Fahrtausfall nicht auf das Verschulden eines Verkehrsunternehmens zurückgeht (z.B. bei Unwettern, Bombendrohungen, Streik oder Suizid), bei Verspätungen aufgrund von angekündigten Straßen- und Streckensperrungen (z.B. Baumaßnahmen) sowie Eingriffen Dritter in den Nahverkehr oder wenn die Verspätung bzw. der Fahrtausfall vor dem Ticketkauf bekannt war.

Weitere Informationen
Beförderungsbedingungen §10 (2) Mobilitätsgarantie

Erstattungsantrag
Mit der Inanspruchnahme der Mobilitätsgarantie verzichtet der Fahrgast auf die Geltendmachung etwaiger Ersatzansprüche gegenüber den Verkehrsunternehmen des VRN im Rahmen der eisenbahnrechtlichen Vorschriften aufgrund desselben Sachverhaltes (Fahrgastrechte im Eisenbahnverkehr).

Download
Erstattungsantrag zur Mobilitätsgarantie

Mobil bleiben – sicher ankommen

Auch im Alter selbständig unterwegs zu sein ist ein besonderes Stück Lebensqualität. Die Busse des Stadtlinienverkehrs in Lampertheim bieten hierzu vielfältige Möglichkeiten.

Für Neu- oder auch Wiedereinsteiger im „besten Alter“ ist die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln häufig durch Unsicherheiten geprägt.

In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) und der RNV GmbH in Mannheim haben wir das 1. Mobilitätstraining am 24.04.2018 in Lampertheim angeboten. Durch ein Mobilitätstraining möchten wir Senioren und mobilitätseingeschränkte Personen an die sichere Nutzung von Bus und Bahn heranführen und Zugangs- und Nutzungsbarrieren abbauen.

Das Training gliederte sich in einen praktischen und theoretischen Teil und hat ca. 2 Stunden in Anspruch genommen.

Die Trainingsinhalte

  • Sicheres Verhalten an der Haltestelle und in Bus und Bahn
  • Tipps für die Planung Ihrer Fahrten
  • Ihr Weg zur Fahrplanauskunft (Kundencenter, persönliche Beratung am Telefon, die Auskunft im Internet und die mobile Auskunft für Ihr Handy)
  • So finden Sie die richtige Fahrkarte für Ihre Fahrt
  • Der Weg zur Haltestelle
  • Tipps zum Ein- und Aussteigen
  • So warten Sie sicher an der Haltestelle
  • So zeigen Sie Ihren Haltewunsch an
  • So überqueren Sie die Straße sicher
  • Fahrscheinerwerb im Fahrzeug / am Fahrscheinautomaten / Jahreskarten im Abonnement

Die Ziele

  • Förderung der mobilen Selbständigkeit im Alter
  • Verbesserung des subjektiven Sicherheitsempfindens
  • Vorstellung neuer Mobilitätsangebote und eine kleine Auswahl schöner Ausflugsziele im VRN

Die erfahrenen Trainer der RNV GmbH beantworten Ihnen, zusammen mit dem Geschäftsführer der VTL GmbH und der Firma Müller, sehr gerne auch über die Trainingsinhalte hinausgehenden Fragen zur Benutzung des ÖPNV-Angebotes.

VRN Mobilitätszentrale Lampertheim
Kaiserstrasse 22-24
68623 Lampertheim

Telefon 06206 – 130 58 17
info@mobilitätszentrale.com

Öffnungszeiten
Durchgehend von Montags bis Freitags
09:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Kontakt zu uns über Whatsapp
Bei Fragen zu uns, unseren Angeboten oder auch zu anderen Themen, können Sie gerne diesen Kommunikationsweg wählen. Natürlich können Sie uns über diese Nummer auch telefonisch Im Rahmen unserer Öffnungszeiten erreichen.

Telefon 0173 – 652 0 642

ImpressumDatenschutzHaftungsausschluss
Seitenanfang